Logo Out of Tusch

DIE KUNST KOMMT ÜBERALL HIN

Von |18. Juni 2021|

monsun.theater und Heinrich-Heine-Gymnasium Der folgende Beitrag stammt von Sharlene Duncan-Williams aus der S2 des Heinrich Heine Gymnasiums für die "HEINEws", Schulzeitung des Heinrich-Heine-Gymnasiums, und wurde für diesen Newsletter leicht überarbeitet. Corona trotzend haben die Gymnasien Heinrich Heine und Othmarschen ein digitales Festival für Theater, Kunst und Musik auf die Beine gestellt. Gemeinsamer Partner beider Schulen war dabei das monsun.theater aus Ottensen, mit dem das Heine Gymnasium bereits das zweite Jahr erfolgreich kooperiert. Beeindruckt hat bei dem Festival mit dem treffenden [...]

BACK TO FUTURE

Von |18. Juni 2021|

Thalia Theater und Erich Kästner Schule Ausgehend von den Thalia-Inszenierungen „Paradies“ und „(R)Evolution“ erforschten die Schüler:innen ihre eigenen Visionen vom Zusammenleben in Gegenwart und Zukunft, malten sich aus, wie das Leben auf dem Mond aussehen und die Kommunikation mit Robotern funktionieren könnten, und entwickelten die PODCAst-Serie "Back to future – oder Warum ich meinen Körper einfrieren ließ und dabei nicht an den Klimawandel dachte.“ In den Vorstellungen der Schüler:innen der Theaterkurse des Jahrgangs 12 sieht die Zukunft auf der Erde [...]

EINE VIELSEITIG BEWEGENDE WOCHE

Von |18. Juni 2021|

K3 – Zentrum für Choreographie und Grundschule Dempwolffstraße  Voller Freude konnten in der Woche vom 25. Mai bis zum 1. Juni gleich mehrere choreographische Ereignisse stattfinden. Die Tänzer:innen Regina Rossi und Sahra Lasaki haben zum Thema Wut mit Kindern von der 1. bis zur 4. Klasse tänzerisch und choreografisch gearbeitet. Dabei hat sich Sahra Lasaki mit den Kindern in Form von Bodypercussion dem Thema genähert und Regina Rossi über den Körper. Alle beteiligten Kinder konnten dabei viel über ihre Gefühle, ihren Körper [...]

VOM HIPHOP BIS ZUM BALLETT

Von |18. Juni 2021|

Hamburg Ballett John Neumeier und Gymnasium Rahlstedt Theater und Schule, das heißt für diese Kooperation „Theater und Tanz“ beziehungsweise „Theater und Ballett“. So heißt es also entsprechend: Schuhe ausziehen und eintauchen in tänzerische Bewegungsarten und -formen. Einige wenige von ihnen kannten die Schüler:innen bereits vom Sport- oder Theaterunterricht; modernes Ballett allerdings war für sie ein spannendes Neuland. Elisabeth Doernbrack-Bells (in der Schule kurz „Elisabeth“ genannt) Spektrum für die Workshops im Internationality-Profil reicht(e) von Swing-Tanz über Hiphop-Moves bis zum Modern Dance. Sogar [...]

INFOS KULTURELLE BILDUNG

Von |18. Juni 2021|

SchuleGESTALTEN – Lernen verändert Rückblick auf den Online-Kongress der Bundesbereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung (BKJ) am 26. und 27. Mai 2021: "Damit Schule junge Menschen darin unterstützt, die Herausforderungen ihres Lebens zu bewältigen, braucht es weit mehr als eine auf vermeintliche Kernfächer verkürzte Diskussion zu coronabedingten Lernrückständen. Kinder und Jugendliche brauchen Schule als Lebensraum, an dem sie gern und lebensnah lernen können − eine Schule, in der sie erfahren können, kooperativ zu handeln und sich die Welt kritisch zu erschließen. [...]

DAS FUNDUS THEATER ZIEHT UM

Von |31. März 2021|

(ein Blick in den zukünftigen Theatersaal) Auch das FUNDUS Theater zieht um! Und zwar Anfang 2022, in einen Theater-Neubau direkt an der U-Bahn-Haltestelle Burgstraße. Es soll ein neues strahlendes Zentrum für Kinder- und Jugendtheater werden. Die Adresse ist sehr passend: Sievekingdamm 3  – AmPlatz der Kinderrechte. Dazu schreibt Sibylle Peters, die Künstlerische Leiterin des Theaters im neuen Spielzeitheft 2 (April - Juni 2021): "Wie großartig, dass es uns gemeinsam gelingt, diese schwierige Zeit für den Umzug in eine neues, größeres [...]

URLAUBMACHEN

Von |30. März 2021|

FUNDUS THEATER und Grundschule Bindfeldweg Da die Kinder sich im Homeschooling befanden, gab es weder in der Schule noch im Partnertheater Veranstaltungen. Allerdings vermittelte uns das Theater die Künstlerin Esther Pilkington, eine Performancemacherin und -forscherin. Gemeinsam mit Kindern und Erwachsenen der Schule erforscht sie in den nächsten Monaten neue Formen des Urlaubmachens. Da Urlaub wegen der Pandemie aktuell fast unmöglich ist, ist die jetzige Situation aber ein guter Anlass, den Urlaub einmal genauer unter die Lupe zu nehmen: Was ist [...]

WUTREDE(N)

Von |30. März 2021|

LICHTHOF Theater und Julius-Leber-Stadtteilschule Als Jugendliche:r kaum Freunde und Freundinnen treffen zu dürfen, kaum Sport machen zu können und stattdessen 6 bis 8 Stunden Unterricht am PC zu verfolgen, macht still, müde, leer und im schlimmsten bzw. theatral produktiv besten Fall: wütend. Um dieser Wut Luft zu machen, erdachten sich ein Theaterkurs des Jahrgangs 13 und das Musikprofil des 11. Jahrgangs das “Institut für Aggressionsforschung”, einen fiktiven Ort, an dem Raum sein soll für Wut in Form von Bewegung, (pseudo)wissenschaftlicher [...]

RÜCKBLICK AUF DIE TUSCH THEATER TAGE

Von |30. März 2021|

Kampnagel Hamburg und Heilwig Gymnasium Frederik Boelter, Schüler der 9d, berichtet: Am 15. Februar 2021 durfte ich mit ein paar anderen Schülern aus der 9. Klasse an den diesjährigen TUSCH-Theater-Tagen teilnehmen. Geleitet wurde der Workshop zum Thema „Digitales Storytelling“ von dem Szenenbühnenbildner Sean Keller und dem Schauspieler Thomas Klischke. Der Tag fing direkt spannend an. Zuerst sollten wir mit Hilfe des Internets mehr über die beiden Leiter herausfinden. Dabei ist mir aufgefallen, wie viel wir durch das Internet übereinander wissen [...]

BESUCH AUF DER BAUSTELLE WIESENDAMM

Von |30. März 2021|

Das Junge SchauSpielHaus zieht zur Spielzeit 2021/2022 in ein neues Theatergebäude am Wiesendamm in Barmbek. Auf der Baustelle werden gerade die letzten Arbeiten vorgenommen. Das neue Theater, mit zwei Bühnen, Proberäumen, einem schönen, großen Foyer, Büros und Lagerräumen, nimmt Gestalt an. Die Ensemblemitglieder hatten die Gelegenheit die Baustelle zu erkunden, um sich ein paar erste Eindrücke zu verschaffen. Das macht Lust auf die Theatersaison im Herbst. Im Folgenden geben wir den Text eines Interviews wieder, das die Dramaturgin Stanislava Jević [...]

AUFRUF – LICHTHOF THEATER

Von |30. März 2021|

CITIZENPARK Wir geben im Folgenden einen Aufruf unseres Partnertheaters LICHTHOF wieder, das für ein Theaterprojekt junge Menschen zwischen 16 und 24 Jahren sucht, die Lust haben, daran teilzunehmen, es zu entwickeln und eine andere Zukunft zu denken. Vor allem den brennenden Wunsch haben, diese zu gestalten! Es geht um die Themen Migration und Partizipation anlässlich der Bundestagswahl im September dieses Jahres. Den Aufruf gibt es auch in Englisch und anderen Sprachen (s. https://www.lichthof-theater.de/programm/citizenpark/2021-04-10/): Hallo Leute! Wie geht’s? Habt ihr einen Moment? [...]

REZENSIONEN MÄRZ 2021

Von |30. März 2021|

Matthias Spaniel / Dorothee Wieser (Hrsg.): HALTUNG(en) – Perspektiven auf die Selbst-Positionierung der Theatervermittlung Haltung zeigen, suchen, reflektieren: In Zeiten rasanter globaler Veränderungen, gesellschaftlicher Spaltungen und der Erosion geteilt geglaubter politischer Überzeugungen verstärkt sich das Bedürfnis nach klaren Positionierungen. So verwundert die Konjunktur des Begriffes „Haltung“ nicht – zudem ist dieser für Theaterschaffende eine fast schon selbstverständliche Arbeitskategorie: Es braucht eine (äußere) Körperhaltung auf der Bühne und eine (innere) Haltung zum gesprochenen Text. Aber Haltung verweist eben auch auf eine [...]

Logo Out of Tusch

DIE KUNST KOMMT ÜBERALL HIN

Von |18. Juni 2021|

monsun.theater und Heinrich-Heine-Gymnasium Der folgende Beitrag stammt von Sharlene Duncan-Williams aus der S2 des Heinrich Heine Gymnasiums für die "HEINEws", Schulzeitung des Heinrich-Heine-Gymnasiums, und wurde für diesen Newsletter leicht überarbeitet. Corona trotzend haben die Gymnasien Heinrich Heine und Othmarschen ein digitales Festival für Theater, Kunst und Musik auf die Beine gestellt. Gemeinsamer Partner beider Schulen war dabei das monsun.theater aus Ottensen, mit dem das Heine Gymnasium bereits das zweite Jahr erfolgreich kooperiert. Beeindruckt hat bei dem Festival mit dem treffenden [...]

BACK TO FUTURE

Von |18. Juni 2021|

Thalia Theater und Erich Kästner Schule Ausgehend von den Thalia-Inszenierungen „Paradies“ und „(R)Evolution“ erforschten die Schüler:innen ihre eigenen Visionen vom Zusammenleben in Gegenwart und Zukunft, malten sich aus, wie das Leben auf dem Mond aussehen und die Kommunikation mit Robotern funktionieren könnten, und entwickelten die PODCAst-Serie "Back to future – oder Warum ich meinen Körper einfrieren ließ und dabei nicht an den Klimawandel dachte.“ In den Vorstellungen der Schüler:innen der Theaterkurse des Jahrgangs 12 sieht die Zukunft auf der Erde [...]

EINE VIELSEITIG BEWEGENDE WOCHE

Von |18. Juni 2021|

K3 – Zentrum für Choreographie und Grundschule Dempwolffstraße  Voller Freude konnten in der Woche vom 25. Mai bis zum 1. Juni gleich mehrere choreographische Ereignisse stattfinden. Die Tänzer:innen Regina Rossi und Sahra Lasaki haben zum Thema Wut mit Kindern von der 1. bis zur 4. Klasse tänzerisch und choreografisch gearbeitet. Dabei hat sich Sahra Lasaki mit den Kindern in Form von Bodypercussion dem Thema genähert und Regina Rossi über den Körper. Alle beteiligten Kinder konnten dabei viel über ihre Gefühle, ihren Körper [...]

VOM HIPHOP BIS ZUM BALLETT

Von |18. Juni 2021|

Hamburg Ballett John Neumeier und Gymnasium Rahlstedt Theater und Schule, das heißt für diese Kooperation „Theater und Tanz“ beziehungsweise „Theater und Ballett“. So heißt es also entsprechend: Schuhe ausziehen und eintauchen in tänzerische Bewegungsarten und -formen. Einige wenige von ihnen kannten die Schüler:innen bereits vom Sport- oder Theaterunterricht; modernes Ballett allerdings war für sie ein spannendes Neuland. Elisabeth Doernbrack-Bells (in der Schule kurz „Elisabeth“ genannt) Spektrum für die Workshops im Internationality-Profil reicht(e) von Swing-Tanz über Hiphop-Moves bis zum Modern Dance. Sogar [...]

INFOS KULTURELLE BILDUNG

Von |18. Juni 2021|

SchuleGESTALTEN – Lernen verändert Rückblick auf den Online-Kongress der Bundesbereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung (BKJ) am 26. und 27. Mai 2021: "Damit Schule junge Menschen darin unterstützt, die Herausforderungen ihres Lebens zu bewältigen, braucht es weit mehr als eine auf vermeintliche Kernfächer verkürzte Diskussion zu coronabedingten Lernrückständen. Kinder und Jugendliche brauchen Schule als Lebensraum, an dem sie gern und lebensnah lernen können − eine Schule, in der sie erfahren können, kooperativ zu handeln und sich die Welt kritisch zu erschließen. [...]

DAS FUNDUS THEATER ZIEHT UM

Von |31. März 2021|

(ein Blick in den zukünftigen Theatersaal) Auch das FUNDUS Theater zieht um! Und zwar Anfang 2022, in einen Theater-Neubau direkt an der U-Bahn-Haltestelle Burgstraße. Es soll ein neues strahlendes Zentrum für Kinder- und Jugendtheater werden. Die Adresse ist sehr passend: Sievekingdamm 3  – AmPlatz der Kinderrechte. Dazu schreibt Sibylle Peters, die Künstlerische Leiterin des Theaters im neuen Spielzeitheft 2 (April - Juni 2021): "Wie großartig, dass es uns gemeinsam gelingt, diese schwierige Zeit für den Umzug in eine neues, größeres [...]

URLAUBMACHEN

Von |30. März 2021|

FUNDUS THEATER und Grundschule Bindfeldweg Da die Kinder sich im Homeschooling befanden, gab es weder in der Schule noch im Partnertheater Veranstaltungen. Allerdings vermittelte uns das Theater die Künstlerin Esther Pilkington, eine Performancemacherin und -forscherin. Gemeinsam mit Kindern und Erwachsenen der Schule erforscht sie in den nächsten Monaten neue Formen des Urlaubmachens. Da Urlaub wegen der Pandemie aktuell fast unmöglich ist, ist die jetzige Situation aber ein guter Anlass, den Urlaub einmal genauer unter die Lupe zu nehmen: Was ist [...]

WUTREDE(N)

Von |30. März 2021|

LICHTHOF Theater und Julius-Leber-Stadtteilschule Als Jugendliche:r kaum Freunde und Freundinnen treffen zu dürfen, kaum Sport machen zu können und stattdessen 6 bis 8 Stunden Unterricht am PC zu verfolgen, macht still, müde, leer und im schlimmsten bzw. theatral produktiv besten Fall: wütend. Um dieser Wut Luft zu machen, erdachten sich ein Theaterkurs des Jahrgangs 13 und das Musikprofil des 11. Jahrgangs das “Institut für Aggressionsforschung”, einen fiktiven Ort, an dem Raum sein soll für Wut in Form von Bewegung, (pseudo)wissenschaftlicher [...]

RÜCKBLICK AUF DIE TUSCH THEATER TAGE

Von |30. März 2021|

Kampnagel Hamburg und Heilwig Gymnasium Frederik Boelter, Schüler der 9d, berichtet: Am 15. Februar 2021 durfte ich mit ein paar anderen Schülern aus der 9. Klasse an den diesjährigen TUSCH-Theater-Tagen teilnehmen. Geleitet wurde der Workshop zum Thema „Digitales Storytelling“ von dem Szenenbühnenbildner Sean Keller und dem Schauspieler Thomas Klischke. Der Tag fing direkt spannend an. Zuerst sollten wir mit Hilfe des Internets mehr über die beiden Leiter herausfinden. Dabei ist mir aufgefallen, wie viel wir durch das Internet übereinander wissen [...]

BESUCH AUF DER BAUSTELLE WIESENDAMM

Von |30. März 2021|

Das Junge SchauSpielHaus zieht zur Spielzeit 2021/2022 in ein neues Theatergebäude am Wiesendamm in Barmbek. Auf der Baustelle werden gerade die letzten Arbeiten vorgenommen. Das neue Theater, mit zwei Bühnen, Proberäumen, einem schönen, großen Foyer, Büros und Lagerräumen, nimmt Gestalt an. Die Ensemblemitglieder hatten die Gelegenheit die Baustelle zu erkunden, um sich ein paar erste Eindrücke zu verschaffen. Das macht Lust auf die Theatersaison im Herbst. Im Folgenden geben wir den Text eines Interviews wieder, das die Dramaturgin Stanislava Jević [...]

AUFRUF – LICHTHOF THEATER

Von |30. März 2021|

CITIZENPARK Wir geben im Folgenden einen Aufruf unseres Partnertheaters LICHTHOF wieder, das für ein Theaterprojekt junge Menschen zwischen 16 und 24 Jahren sucht, die Lust haben, daran teilzunehmen, es zu entwickeln und eine andere Zukunft zu denken. Vor allem den brennenden Wunsch haben, diese zu gestalten! Es geht um die Themen Migration und Partizipation anlässlich der Bundestagswahl im September dieses Jahres. Den Aufruf gibt es auch in Englisch und anderen Sprachen (s. https://www.lichthof-theater.de/programm/citizenpark/2021-04-10/): Hallo Leute! Wie geht’s? Habt ihr einen Moment? [...]

REZENSIONEN MÄRZ 2021

Von |30. März 2021|

Matthias Spaniel / Dorothee Wieser (Hrsg.): HALTUNG(en) – Perspektiven auf die Selbst-Positionierung der Theatervermittlung Haltung zeigen, suchen, reflektieren: In Zeiten rasanter globaler Veränderungen, gesellschaftlicher Spaltungen und der Erosion geteilt geglaubter politischer Überzeugungen verstärkt sich das Bedürfnis nach klaren Positionierungen. So verwundert die Konjunktur des Begriffes „Haltung“ nicht – zudem ist dieser für Theaterschaffende eine fast schon selbstverständliche Arbeitskategorie: Es braucht eine (äußere) Körperhaltung auf der Bühne und eine (innere) Haltung zum gesprochenen Text. Aber Haltung verweist eben auch auf eine [...]