Elefant in der Schule

Elbphilharmonie

Die Elbphilharmonie ist ein Haus für alle. Seit Januar 2017 prägt das Konzerthaus an der Elbe das Stadtbild. Neben der unverwechselbaren äußeren Gestalt, beeindruckt die Elbphilharmonie durch ihre Säle. Hier, zwischen Bühne und Publikum, ist die Verbindung so nah, dass man sich vollständig auf sein Gegenüber einlässt. Die Grenze zwischen Musizierenden und Rezipierenden verschwimmt, ein respektvolles Gemeinschaftsgefühl entsteht. Und das gilt nicht nur für Konzerte.

Die Elbphilharmonie war von Anbeginn viel mehr als bloß eine tolle Spielstätte für gute Musik. Sie ermöglicht Besucher:innen jeden Alters über das reine Konzerterlebnis hinaus aktive Teilhabe und Mitgestaltungsmöglichkeiten am musikalischen Geschehen. Das geht vom umfangreichen Workshop-Programm für Kinder und Jugendliche aller Klassenstufen der Hamburger Schulen über Schulkonzerte, Künstler:innenbegegnungen und konzertbegleitende Events bis zu einer Fülle an Angeboten zur spielerischen Weiterbildung und Vertiefung in Sachen Musik für Familien und Einzelpersonen. Eine intensive Bindung ans Haus gelingt auch über fünf Laien-Ensembles, in denen Menschen aus der Stadtgesellschaft regelmäßig zum Proben und Konzertieren in der Elbphilharmonie zusammenkommen.

Kulturelle Bildung ist ein wesentlicher Bestandteil der Elbphilharmonie. Als TUSCH Partner freuen wir uns, künftig noch mehr Schüler:innen zu erreichen, mit kreativen Ideen die Zukunft zu gestalten und gemeinsam von- und miteinander zu lernen.

Schule Paracelsusstraße

N.N.

OUT of TUSCH